Laser Haarentfernung Berlin

Die Haarentfernung hat sich bereits seit etlichen Jahren als fester Bestandteil ästhetischer Einrichtungen etabliert. Für eine erfolgreiche dauerhafte Epilation nutzt man heutzutage zwei Verfahren, die IPL Methode und den Laser zur permanenten Haarentfernung.  Die Methode ist sicher und effektiv. Die häufigsten Behandlungen sind Laser Haarentfernung an den Beinen, Bikini und Intimbereich. 

Laser Haarentfernung Berlin  mit dem PrimeLase – System

Unser Institut setzt auf die neueste Technologie der Haarentfernung, den derzeit leistungsstärksten Diodenlaser der Welt.

Makellose, seidenglatte, unbehaarte Haut gehört zum Schönheitsideal unserer Gesellschaft. Zum kosmetischen Wunsch nach einer glatten Haut kommt auch oft ein sehr großer Leidensdruck, wenn Haare an Stellen wachsen, wo sie gesellschaftlich nicht akzeptiert werden, zum Beispiel bei dem sogenannten „Damenbart“. Deswegen beschäftigt sich die Forschung permanent mit dem Thema der möglichst effektiven und schmerzarmen Enthaarung. Erste Rasierer sind nachweislich mehrere tausend Jahre alt und wurden aus Feuerstein hergestellt. Die moderne Haarentfernung kennt viele Methoden, wie Rasieren, Epilation, Wachsen etc. Jedoch sind diese nicht dauerhaft und verursachen oft Hautreizungen und Entzündungen.

Andere Methoden, die auf die dauerhafte Haarentfernung abzielen sind noch nicht ausgereift. So kommt es bei einigen Verfahren häufig zur Narbenbildung, andere sind nicht effektiv genug, oder benötigen sehr viele Sitzungen für ein befriedigendes Ergebnis, dritte sind nur für bestimmte Haut- und Haartypen geeignet oder haben eine zu hohe Quote an Patienten, bei denen kein zufriedenstellendes, oder kein dauerhaftes Ergebnis erreicht werden kann.

Worin liegt der Unterschied zum herkömmlichen Epilationslaser oder IPL-Gerät?

Seit Ende 2015 haben wir unsere Technik aufgerüstet. Als derzeit einzigstes Institut in Berlin verfügen wir über ein neuartiges Laser-Haarentfernung-System, den PrimeLase. Der Clou dabei ist, dass wir bei dem besagten Lasergerät 3 verschiedene Aufsätze haben, die speziell für die unterschiedlichen Hauttypen entwickelt worden sind. Je nach Haut- und Haartyp wechseln wir den Applikator und können dadurch unterschiedliche Haare (auch rote und blonde) erfolgreich entfernen. Die sehr hartnäckigen Flaumenhaare (sehr dünn und in der Regel hell) lassen sich auch erfolgreich behandeln. Der Laser ist derzeit das leistungsstärkste System weltweit, welches für die Haarentfernung eingesetzt wird. Die Behhandlung ist weniger schmerzhaft durch eine spezielle Wasserkühlung, die die Oberflächentemperatur stetes konstant kalt hält.

Die Anzahl der Behandlungen können wir grob auf 8 – 10 festlegen in Abstand von 6-10 Wochen .

Übersicht der Hauttypen und Wellenlängen:

„Haare explodieren wie Popcorn“

Als optimaler Ansatz für die permanente Enthaarung hat sich der Diodenlaser für den europäischen Hauttyp mit einer Wellenlänge von 800- 810 nm (Nanometer) erwiesen.
Der Laser richtet stark fokussierte Lichtwellen auf die behaarten Körperstellen mit dem Ziel, möglichst viel Energie auf einzelne Haare zu übertragen. Die Haare leiten die Energie bis an die Haarwurzeln und Follikel weiter.
Die Haarwurzel muss auf mindestens 60° C erwärmt werden, um dauerhaft beschädigt zu werden damit kein weiteres Haar mehr wachsen kann.
Die Laserstrahlen des PrimeLase sind für alle Haut- und Haartypen geeignet. Die spezifische Länge der Lichtwelle sorgt für eine große Tiefe des Eindringens und kann dadurch auch Haarfollikel behandeln, die besonders tief in der Haut sitzen. Die Parameter der einzelnen Impulse wie Energie und Länge lassen sich individuell einstellen, damit man das optimale Ergebnis für Ihre Haut und Ihre Haare erreichen kann. Sowohl hellere, als auch ganz dunkle Hauttypen können damit behandelt werden.

ergenbis primelase

Hintergrund

Haare enthalten Melanin – einen natürlichen Farbstoff. Eine einfache Regel besagt – je dunkler die Haare, desto mehr Melanin enthalten sie. Je mehr Melanin das Haar enthält, desto mehr Energie kann es vom Laser in sich aufnehmen und zur Haarwurzel transportieren. Das Prinzip ist genau das gleiche wie bei einem Schulexperiment, wenn man von der Sonne eine helle und eine dunkle Fläche bestrahlen lässt und die dunkle Fläche viel mehr Energie absorbiert und damit viel wärmer wird als die helle.
Um es auf den Diodenlaser zu übertragen, bedeutet das, weiße und hellere Haare lassen sich schlechter, beziehungsweise gar nicht behandeln, weil sie nicht genug Energie aufnehmen können. Um diesem Problem zu begegnen, wechseln wir einfach das Handstück und können nun helle oder rote Haare behandeln, bzw. dunkle Hauttypen (Aufsatz 1060nm).

 

Ablauf der Behandlung

Die Haare müssen an der zu behandelnden Stelle rasiert werden. Optimal sind 1-2 Tage vor der Behandlung, damit sie einerseits nicht bei der Anwendung stören, aber lang genug sind, um die Energie des Laserstrahls aufnehmen zu können.

Vor der Anwendung wird auf die Haut ein Gel aufgetragen, das gleichzeitig für eine Kühlung der Haut, gutes Gleiten des Behandlungskopfes und optimale Energieverteilung sorgt. Die Anwendung an sich erfolgt in drei Schritten, die alle auf einmal durch das Gerät an der gewünschten Stelle ausgeführt werden.

 icon 1

Nach einer Hautanalyse wird zwischen 3 verschiedenen Applikatoren gewählt. Bei dem typischen Europäer wählen wir in der Regel den 810er, bei sehr heller Haut, blonden oder roten Haaren wählen wir den 755-Aufsatz, bei sehr dunklen Hauttypen, auch afrikanischen Hauttypen oder Haarentfernung mit Tattoo wählen wir den 1060-Aufsatz.

icon 2

Das Handstück ist mit einer speziellen Wasserkühlung ausgestattet und kühlt die Hautoberfläche an der zu behandelnden Stelle. Dadurch wird die Epidermis (äußere Hautschicht) vor der Hitze der Schritte 2 und 3 optimal geschützt und gleichzeitig wird ein möglicher Schmerz stark gelindert.

icon 3

Über das Handstück wird ein Laserimpuls mit der Wellenlänge von 755-1060 nm abgegeben. Je nach Haut- und Haartyp können die Parameter des Laserimpulses eingestellt werden, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Der Behandlungskopf wird von Bereich zu Bereich auf der Haut gezogen und in jedem Bereich wird ein Schuss abgegeben. Der Behandlungskopf kann effektiv eine Fläche von 11 x 30 mm auf einmal behandeln was einem relativ großen Behandlungsareal entspricht. Dadurch kann eine schnellere Durchführung der Anwendung und damit auch die kleinstmögliche Belastung für den Patienten gewährleistet werden.

Grenzen der Anwendung

Haarfollikel können nur in ihrer Wachstumsphase erfolgreich behandelt werden. Allerdings befindet sich der größte Teil der Haare in einer Ruhephase. Nur ein Fünftel bis ein Drittel der Haare befinden sich gleichzeitig im Wachstum (Anagenphase).

Deswegen sind in der Regel 8 – 10 Sitzungen notwendig um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

haarwachstumsphasen

Fragen und Antworten

Wie schmerzhaft ist die Anwendung?

Jeder Schuss fühlt sich an wie ein Zwicken und ist absolut erträglich. An sehr empfindlichen Bereichen werden Ihnen unsere Anwenderinnen eine anästhetische Creme auftragen.

Wie bereite ich mich auf die Anwendung vor?

Die zu behandelnde Stelle ist sinnvollerweise 1-2 Tage vor der Anwendung zu rasieren.

Wie verhalte ich mich nach der Anwendung?

Wir empfehlen vor und nach der Behandlung unmittelbare Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Zudem sind Besuche im Solarium für 2 Wochen nach der Behandlung zu vermeiden. Hierzu werden Sie aber von unseren Mitarbeitern bei einem obligatorischen Beratungsgespräch hinreichend aufgeklärt.

Wie oft muss die Anwendung wiederholt werden?

In der Regel wird nach 8 – 10 Sitzungen ein optimales Ergebnis erzielt.

Wie sind die Intervalle zwischen den Anwendungen zu wählen?

Als Faustformel gilt für Behandlungen am Kopf im Abstand von ca. 4 Wochen, Behandlungen am Körper im Abstand von 8 Wochen und Behandlungen an den Beinen in einem Intervall von 10-12 Wochen.

Jetzt online kostenloses Beratungsgespräch oder Behandlungstermin vereinbaren.

Hautreaktion unmittelbar nach der Behandlung. Die Rötung dauert ca. 20 Min.

IMG_1015IMG_1437

Hinweis: Resultate können von Person zu Person variieren.

Preise:

Oberlippe ab 17 EUR – Beine komplett ab 139 EUR, die gesamte Preisliste finden Sie hier.

Verwandte Begriffe: Laser Haarentfernung Berlin, Epilation Berlin, dauerhafte Haarentfernung Berlin, IPL Berlin, Laser oder IPL, Haarentfernung Bikini Berlin, Haarentfernung Berlin, Haarentfernung Berlin, Preise Laser Haarentfernung Berlin, Preise Dauerhafte Haarentfernung Berlin, Preise Haarentfernung Berlin
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (18 votes, average: 3,72 out of 5)
Loading...
Main menu

Kryolipolyse in Berlin | Kryolipolyse in Braunschweig | Kryolipolyse in Hamburg | Kryolipolyse in München | Kryolipolyse in Wien | Kryolipolyse in Wolfsburg | Laser Haarentfernung in Berlin | Laser Haarentfernung in Hamburg | Laser Haarentfernung in München | dauerhafte Haarentfernung in Berlin | dauerhafte Haarentfernung in Hamburg | dauerhafte Haarentfernung in München | Haarentfernung in Berlin | Haarentfernung in Hamburg | Haarentfernung in München | Microneedling in Berlin | Microneedling in Hamburg | Microneedling in München | Tattooentfernung in München | Vampir-Lifting in Hamburg

Hautstraffung in Berlin | Hautstraffung in Hamburg | Hautstraffung in München | Cellulite Behandlung in Berlin | Cellulite Behandlung in Hamburg | Cellulite Behandlung in München | Coolsculpting in Berlin | Kosmetikstudio in Berlin | Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Hamburg | Tattoo Entfernung in München | Tattoo entfernen in München

Sitemap