Laser oder IPL
Berlin

Vergleich zwischen Laser und IPL

Worin liegen die Unterschiede?

Zur dauerhaften Haarentfernung stehen neben den Haarentfernungslasern auch IPL Systeme zur Verfügung.  IPL Geräte können im Internet bereits ab 500 € erworben werden. Daher ist die Versuchung für einige Anwender groß, sich ein günstiges Gerät anzuschaffen und anschließend mehrere hundert Euro pro Sitzung zu berechnen, oder Haarentfernungsanwendungen zu sehr günstigen Preisen in Massen zu verkaufen (siehe Groupon& Co.). Dies ist natürlich ein extremes Beispiel von unseriösen Anbietern.

Die Unterschiede zwischen Lasern und IPL Geräten liegen tatsächlich in der Technik. IPL–Xenonlampen erzeugen einen Lichtblitz in einem breiten Lichtwellenbereich von ca. 420 – 1200 nm. Die neueren IPL Geräte der zweiten Generation filtern den oberen Frequenzbereich heraus und sind somit schon einmal ungefährlicher in der Anwendung als ältere IPL Modelle (Verbrennungen auf der Haut entstehen zumeist im oberen Nanometer-Bereich zwischen 900 nm und 1200 nm). An dieser Stelle sollte man aber auch erwähnen, dass auf dem Markt nur ca. 30% der IPL Geräte der zweiten Generation angehören.

Das IPL/IPL2 System ist zweifelsfrei sehr vielfältig und lässt sich darum bei sehr unterschiedlichen Anwendungsgebieten einsetzen, andererseits ist es in den einzelnen Bereichen in der Regel weniger effektiv als ein speziell für diese Indikation entwickeltes Lasersystem. Somit erscheint es auch logisch, dass ein Laser für die Entfernung von Äderchen mit einer festen Wellenlänge von 532 nm effektiver arbeiten kann, als ein IPL System mit einem Filter von 420 bis 600 nm. Auch ein Laser zur Pigmentflecken-Entfernung mit einer Wellenlänge von 532 nm, bzw.1064 nm liefert unserer Erfahrung nach bessere Ergebnisse als der erwähnte IPL Filter.

Da bei der Haarentfernung grundsätzlich nur Wellenlängen im Bereich zwischen ca. 700 und 1100 nm entscheidend sind, werden in IPL Systemen die bereits erwähnten optischen Filter eingesetzt, die die restlichen Wellenlängenbereiche blockieren. So sollen unerwünschte Effekte wie Hautverbrennungen vermieden werden. Jedoch kann es dadurch auch zu einer Blockade über zwei Dritteln der Energie des Systems kommen. Als Ergebnis kann nur ein Bruchteil der abgegebenen Energie das Zielgewebe erreichen und die Haare werden nicht effektiv genug behandelt. Grundsätzlich werden in der Regel deutlich mehr IPL Behandlungen, als Laserbehandlungen benötigt. In der Regel sind mit einem Laser 6-10 Sitzungen notwendig, bei IPL Geräten oftmals 10-20. Bei sehr dicken Haaren kommt es häufig zu einer Verfeinerung, jedoch ohne dass diese Haare dauerhaft entfernt werden. Um dieses Defizit auszugleichen, neigen Hersteller von IPL Geräten, insbesondere im Billigsegmentbereich, zur Erhöhung der Ausgangsleistung der Lampen. Die Folge ist ein stark erhöhtes Verbrennungsrisiko. Seriöse Anbieter verwenden IPL/ IPL2 Geräte mit integrierter Kühlung und einem zusätzlichen externen Kühlaggregat.

Ein Haarlaserentfernungslaser, insbesondere der Diodenlaser mit einer Wellenlänge von ca. 800 nm, ist ein Spezialist, und ausschließlich für die Haarentfernung entwickelt. Während bei Lasern der früheren Generation IPL durchaus Vorteile in dieser Nische hatte, sind diese durch den technologischen Fortschritt der Laser einfach nicht mehr gegeben. Ein Dioden-Haarlaser kostet in der Anschaffung mindestens so viel wie ein Mittelklassewagen. Systeme dieser Art können sich in der Regel nur seriöse Anbieter erlauben. So fällt es auf, dass die meisten medizinischen Praxen mit Lasergeräten ausgestattet sind.

Tipps und Tricks

 

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige Tipps und Tricks geben, mit denen Sie sich vor unseriösen Anbietern schützen können:

  • Lassen Sie sich ausführlich beraten und fragen Sie den Anwender nach seiner Ausbildung, Erfahrung am Gerät und der Dauer der Betriebszugehörigkeit.

  • Lassen Sie sich über die Techniken wie IPL1, IPL2 und Laser beraten: wie viele Behandlungen sind voraussichtlich notwendig, sind Sie der richtige Hauttyp, wie hoch sind die Behandlungskosten etc.

  • An IPL System müssen regelmäßig Lampen gewechselt werden. Ein Lampenwechsel ist sehr kostspielig und sollte in der Regel bei ca. 50.000 Schuss erfolgen. Lassen Sie sich den Zählerstand zeigen. Denn Lampen mit höherem Zählerstand nehmen rasch an Effektivität ab. So kann es im schlimmsten Fall dazu kommen, dass die Behandlung durchgeführt wird, Sie jedoch keine Erfolge sehen, da die Lampe nicht mehr ausreichend Energie abgeben konnte.

  • Das Gerät muss zwingend über eine CE-Kennzeichnung verfügen. Lassen Sie sich diese Kennzeichnung zeigen (Hinterseite des Geräts). Idealerweise ist das eine CE mit einer vierstelligen Nummer. Es handelt sich um eine kodierte Prüfstelle und lässt auf ein höherwertiges medizinisches Gerät schließen.

  • Fragen Sie nach dem Hersteller des IPL Systems. Zu den namenhaften Herstellern qualitativ hochwertiger IPL Systeme gehören unter anderem Alma, SharpLight, Lumenis, Palomar, Syneron, Ellipse, Cynosure.

  • Lesen Sie sich den Aufklärungsbogen sorgfältig durch und stellen Sie bei Unklarheiten stets Fragen, bevor Sie den Bogen unterschreiben.

  • Seien Sie bei Tischgeräten, sowie Geräten aus dem chinesischen Raum sehr skeptisch. Diese sind zumeist sehr kostengünstig in der Anschaffung, aber in der Regel nur bedingt für den Einsatz zur dauerhaften Haarentfernung zu gebrauchen. Die Kondensatoren, die die Energie vor der Impulsabgabe speichern, sind bei solchen Geräten i. d. R. klein und können als Folge oft nicht genügend Energie abgeben.

  • Die medizinisch zugelassenen Geräte (Medizingeräte) für die Haarentfernung erhalten diese Zulassung erst nach erfolgreichen klinischen Studien an Patienten, was bei einer „normalen Beauty“ CE (ohne vierstellige Nummer) nicht der Fall ist.

Qualität und schnellere Ergebnisse dank Laser-Technologie

Fazit: Sowohl IPL Systeme, als auch Laser sind grundsätzlich in der Lage, Haare dauerhaft zu entfernen. Aufgrund der geringeren Einstiegskosten entscheiden sich kleinere Institute oder semi-professionelle Anwender eher für ein IPLSystem und nehmen potentiell schlechtere Ergebnisse und höhere Verbrennungs- und Verletzungsrisiken in Kauf, um einen Mehrwert durch den vielfältigen Einsatz zu generieren. Aus diesem Grund sind sämtliche Geräte im Billigsegment für die Haarentfernung auf IPL-Basis.

Laser ist eine Technologie für Profis. Hier ist das Ergebnis schneller und effektiver zu erreichen und benötigt eine geringere Anzahl von Behandlungen. Das Verbrennungs- und Verletzungsrisiko ist deutlich geringer.

Wir haben die vielen interessanten Aspekte der Haarentfernungs-Systeme guten Gewissens zusammengetragen, können jedoch nicht für Richtigkeit und Vollständigkeit garantieren, da sich die Technik in diesem Segment ständig ändern kann / entwickeln kann.

Kostenfreie Beratung

berlin@myderma.de

030 39 82 00 20

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.: 09 - 20 Uhr

Sa: 09 - 17 Uhr

Kurfürstendamm 73

10709 Berlin

Erfahrungen & Bewertungen zu MyDerma

DIESE BEHANDLUNGEN
KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dauerhafte Haarentfernung dank Lasertechnik

Fettpölsterchen und Reiterhosen loswerden

Cellulite-Behandlung und Körperstraffung

Dehnungsstreifen behandeln lassen

Doping für Ihre Haut: Vampir-Lifting

Akne-Narben/OP-Narben behandeln lassen

Softes Up-Lift ohne OP dank HIFU Lifting

Bye bye Fältchen dank fraktioniertem Microneedling

Kalender
Telefon
WhatsApp
Instagram
Facebook

Kryolipolyse in Berlin | Kryolipolyse in Düsseldorf | Kryolipolyse in Hamburg | Kryolipolyse in München | Kryolipolyse in Wien | Laser Haarentfernung in Berlin | Laser Haarentfernung in Düsseldorf | Laser Haarentfernung in Hamburg | Laser Haarentfernung in München | dauerhafte Haarentfernung in Berlin | dauerhafte Haarentfernung in Düsseldorf | dauerhafte Haarentfernung in Hamburg | dauerhafte Haarentfernung in München | Haarentfernung in Berlin | Haarentfernung in Düsseldorf | Haarentfernung in Hamburg | Haarentfernung in München | Microneedling in Berlin | Microneedling in Düsseldorf | Microneedling in Hamburg | Microneedling in München | Medical Microneedling in Berlin | Medical Microneedling in Düsseldorf | Medical Microneedling in Hamburg | Medical Microneedling in München

Cellulite Behandlung in Berlin | Cellulite Behandlung in Düsseldorf | Cellulite Behandlung in Hamburg | Cellulite Behandlung in München | Coolsculpting in Berlin | HIFU Lifting in Berlin | HIFU Lifting in Hamburg | HIFU Lifting in München | HydraFacial in Berlin | HydraFacial in Düsseldorf | HydraFacial in Hamburg | HydraFacial in München

Sitemap