Narbenbehandlung mit Microneedling RF
Hamburg

Narbenbehandlung mit fraktioniertem Needling

bei MyDerma Hamburg

Die Behandlung von Narben und Akne-Narben bedarf  in der Regel einiger Sitzungen mit speziell für dieses Hautbild entwickelten Ästhetikgeräten, um zufriedenstellende Erfolge zu erzielen. Das Microneedling und der fraktionierte Co2 Laser haben sich über Jahre als Therapiemethoden durchgesetzt. Daher spricht man umgangssprachlich auch von „Aknenarben lasern“.

Akne kann nicht nur in der Pubertät, sondern auch im Erwachsenenalter auftreten. Bei Akne sind überwiegend größere Hautpartien betroffen, meistens im Bereich des Gesichts oder des Rückens, wobei viele Pickel und entzündete Stellen auftreten können. Starke Entzündungen und unsachgemäße Versuche der Ausreinigung können die Hautstrukturen dauerhaft schädigen und Akne-Narben zur Folge haben.

Wie entstehen (Akne-) Narben?

 

Narben können sich sowohl atroph (eingefallene Narben, „Ice-Pick“ Narben), als auch hypertroph (erhaben) darstellen, wobei Akne-Narben in überwiegender Mehrheit zu den atrophen Narben zählen. In einigen Fällen können Entzündungsherde im Verlauf einer Akne dazu neigen, sich in tiefe Hautschichten zu verlagern. Es entstehen größere, meist schmerzende, juckende und entzündete „Knoten“. Erst hier ist die Rede von schwerer Akne. Diese Entzündungen in tieferen Hautschichten sind in der Lage diese dauerhaft zu schädigen.  Insbesondere das Bindegewebe in der Dermis (Lederhaut), das für den Halt, die Elastizität und viele andere äußere Eigenschaften der Haut verantwortlich ist, kann beschädigt werden. Die Folge ist eine lokal begrenzte Gewebeverkleinerung / ein Gewebeschwund (Atrophie). Die darüber liegenden Hautschichten verlieren an Halt und können „einfallen“. Optisch eingesunkene, atrophische Akne-Narben entstehen und verursachen psychisch oftmals ein großes Leid. Auch bei Selbstmanipulation an Pickeln und Entzündungen wird eine Schädigung des Gewebes riskiert: Angefangen mit der Verursachung von neuen Infektionen, bis hin zur Schädigung der Hautoberfläche und der Verursachung von neuen Narben.

 

Welche Arten von Narben können mit dem fraktionierten Microneedling behandelt werden?

 

Durch die herausragende Kombination aus Radiofrequenz und Microneedling in unserem Medizingerät Secret RF® können wir fast alle Arten von Narben behandeln. Von violett / rötlich gefärbten bis hin zu weißlichen oder bräunlichen Narben, von hypertrophen (höher als das Hautniveau, z. B. OP-Narben) bis hin zu atrophischen Narben (eingesunkene Narben, z. B. Akne-Narben). Das fraktionierte Microneedling besticht durch Kraft, Präzision und schnellere Ergebnisse im Vergleich zu Methoden wie einfachen Needlings. Speziell bei hypertrophen Narben und Akne-Narben erreicht es Effekte, die für andere Behandlungen, wie Dermabrasion oder Fruchtsäuren in der Regel schwer erreichbar bis unerreichbar sind.

Welche Hautpartien können behandelt werden?

Das fraktionierte Microneedling mit Secret RF® bei MyDerma Hamburg kann sowohl im Gesicht, als auch am Körper angewendet werden.

Besonders prädestiniert ist die Behandlung von Akne-Narben im Gesichtsbereich,  an Dekolleté oder Rücken, sowie die Behandlung von OP-Narben (z. B. nach einer Bauchdeckenstraffung, Brustvergrößerung, Kaiserschnitt). Auch durch vorangegange Verletzungen entstandene Narben, z. B. mit Hyperpigmentierungen („dunklen Flecken“) können nahezum am gesamten Körper behandelt werden.

 

Fraktioniertes Microneedling mit Radiofrequenz – Das Verfahren

Das ultramoderne, fraktionierte Microneedling ist eine Hightech-Verbindung von Radiofrequenz und Microneedling. MyDerma Hamburg nutzt das Medizingerät Secret RF®, das speziell für den Einsatz in der Ästhetik entwickelt wurde und durch individuelle, millimetergenaue Einstellbarkeit und vergoldete Nadeln besticht.

Die Möglichkeit, gezielt in den Schichten der Dermis zu arbeiten, ohne die Oberhaut (Epidermis) großflächig zu schädigen oder mit zu erhitzen, regelt das Secret RF® Gerät durch eine Verzögerungszeit der Radiofrequenzenergie: Die vergoldeten Nadeln perforieren, gleich einem Stempelverfahren, die Haut. Erst nachdem die Nadeln in die gewünschte Ziel-Hautschicht eingedrungen sind, erfolgt für wenige Millisekunden ein Radiofrequenzimpuls, um eine punktuelle Erwärmung/Erhitzung zu setzen. Die Eindringtiefe der Nadeln, sowie der Grad der Erwärmung werden bei der Behandlung mit dem Secret RF® Medizingerät äußert präzise eingestellt und individuell an Ihr Hautbild angepasst. Nach Abgabe der Radiofrequenzenergie in der Tiefe werden die ultrafeinen Nadeln wieder herausgefahren. Durch diesen technologischen Kniff wird die Wirksamkeit des herkömmlichen Microneedling um ein Vielfaches verstärkt. Auch hier wird höchste Präzision erreicht, dass die Behandlungstiefe bis auf 0,1mm eingestellt werden kann.

Durch die vertikale Bewegung der Nadeln vermeiden wir außerdem ein unnötiges Reißen der Hautoberfläche. Bei MyDerma wird zudem nach einem eigens entwickelten und geschulten Raster mit zusätzlichen Durchgängen und unterschiedlichen Tiefen gearbeitet, was die Effektivität der Anwendung erhöht. Ein weiter Vorteil der Hightech-Methode: Durch das kalte Passieren der Oberhaut und der Wärmeabgabe erst in tiefer liegenden Hautschichten wird der Schmerz bei dieser Behandlung auf ein Minimum reduziert. Die Wirkung der fraktionierten Microneedling Behandlung ist wissenschaftlich nachgewiesen: Auf das Eindringen der hauchfeinen Nadeln, sowie auf die gleichzeitige thermische Einwirkung der Radiofrequenz reagiert das Gewebe mit komplexen Regenerations- und Reparaturmechanismen, die durch ein alleiniges Microneedling nicht möglich wären. Die Narben-Behandlung mit Secret RF® ermöglicht eine gezielte Stimulation der Neokollagenese (Neuproduktion von Kollagen), die Ausschüttung von Wachstumsfaktoren sowie die umfassende Remodellierung des Gewebes, sodass das Narbengewebe dauerhaft repariert werden kann. „Alte“ Kollagenstrukturen können von einem erneuerten „Kollagennetz“ abgelöst werden.

Microneedling-Methoden im Vergleich

Als effektive Behandlungsmethode für Akne-Narben hat sich das perforieren der Haut mit ultra feinen Nadeln, das sogenannte Microneedling, bewährt. Grundsätzlich zielt das Microneedling darauf ab, körpereigene Regenerationskräfte zu aktivieren, die im Ergebnis den Wiederaufbau der beschädigten Hautstrukturen bewirken sollen. Die feinen Nadeln führen zu Mikroverletzungen, diese signalisieren dem Körper, dass Gewebestrukturen beschädigt wurden und sofort repariert werden müssen. Bei den, für das Microneedling genutzten Geräten gibt es große Unterschiede, die das Behandlungsergebnis beeinflussen:

Hautroller / Nadelroller

Die ursprüngliche Form des Microneedlings ist ein, mit feinen Nadeln übersäter Hautroller (z. B. Dermaroller®). Die Nadeln stehen jeweils senkrecht zur Rollfläche, ihre Länge ist nicht veränderbar. Damit sie in die Haut eindringen können, muss der Roller mit Druck über die Haut gezogen werden. Statt eines präzisen Einstichs wird die Haut durch die Rollbewegung und das schräge Eindringen der Nadeln eingerissen. Dies kann die Haut unnötig schädigen.

Microneedling-Pen

Um die Haut präziser und gleichmäßiger bearbeiten zu können und so das Ergebnis zu optimieren wurde das Microneedling weiterentwickelt. Die Roller wurden durch elektronisch gesteuerte Microneedling-Pens (Microneedling-„Stifte“) ersetzt. Der entscheidende Vorteil der Microneedling-Pens: die Geschwindigkeit der Nadeln und Ihre Eindringtiefe kann jederzeit auf die individuellen Hautbedürfnisse und Indikationen eingestellt werden. So wird eine äußerst sicher, gleichmäßige Anwendung gewährleistet. Durch die präzisen Einstiche wird ein unnötiger Schaden der Haut vermieden und der Heilungsprozess beschleunigt. Das moderne Stempelverfahren der Pens sorgt dafür, dass keinerlei Druck auf die Haut nötig ist.

Die Königsklasse: fraktioniertes Microneedling

Das fraktionierte Microneedling ist die aktuell modernste und entscheidend stärkere Weitereentwicklung des Microneedlings. Die Hightech-Methode kombiniert 2 Technologien in einem Handstück: Microneedling und eine sichere, thermische Behandlung des Zielgewebes dank Radiofrequenz.

Auf das Eindringen der hauchfeinen Nadeln, sowie auf die gleichzeitige thermische Einwirkung der Radiofrequenz reagiert das Gewebe mit komplexen Regenerations- und Reparaturmechanismen, die durch ein alleiniges Microneedling nicht möglich wären. Die Behandlung von Narben mit Secret RF® ermöglicht eine gezielte die Anregung der Neokollagenese (Neuproduktion von Kollagen), die Ausschüttung von Wachstumsfaktoren sowie die umfassende Remodellierung des Gewebes, sodass das Narbengewebe dauerhaft repariert werden kann.

Laser

Eine Behandlung mit dem fraktionierten Laser, das sogenannte „weglasern“ von Akne-Narben, ist an sich eine vielversprechende und effektive Therapiemethode, birgt im Vergleich zum fraktionierten Needling jedoch mehr Nebenwirkungspotential. Die Laserenergie wird zum größten Teil bereits an der Hautoberfläche absorbiert, da diese für die Laserenergie den ersten Widerstand auf dem Weg zur Zielschicht bildet.  Um die Eindringtiefe zu erhöhen, ist es möglich, die Laserenergie stärker einzustellen. Im Zuge dessen kann es jedoch zu einer erhöhten Energie-Absorbtion in den obersten Hautschichten kommen, was zu einer Verletzung mit anschließenden Hyperpigmentierungen führen kann.

Was muss vor der Behandlung beachtet werden?

Nehmen Sie vor Ihrer Narben-Behandlung bei MyDerma Hamburg keine stark „blutverdünnenden“ oder entzündungshemmenden Medikamente, sowie keine Zytostatika ein. Verwenden Sie keine aggressiven Peeling-Produkte und keine Kortison-Präparate vor der Behandlung. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem kostenfreien Beratungsgespräch.

Idealerweise sollte Ihre Haut bereits ca. 1-2 Wochen vor dem fraktionierten Microneedling mit physiologischen Hautpflegeprodukten, die frei von Zusatzstoffen wie synthetischen Farb- Duft- und Konservierungsstoffen, Silikonen, Paraffinen, Parabenen, Emulgatoren u. ä. sind, vorbereitet werden. Eine Vorbereitung mit Wirkstoffen, die die Kollagensynthese, sowie die Reepithelisierung stimulieren (z. B. Vitamin C und Vitamin A) ist besonders empfehlenswert.

Wie läuft die Microneedling RF Behandlung bei (Akne-) Narben ab?

Die Behandlung von Narben / Akne-Narben bei MyDerma Hamburg wird stets an Ihre individuellen Hautbedürfnisse angepasst. Jede Anwendung kombinieren wir mit den, für Sie idealen, Hightech Wirkstoffen und physiologischen Pflegeprodukten der Qualitätsmarke Dermaviduals®. Zu Beginn reinigen wir Ihre Haut gründlich ab und befreien sie von Verschmutzungen /  Resten von Make-up. Anschließend erfolgt das Auftragen einer Betäubungscreme. Unmittelbar vor Anwendungsbeginn der Hightech-Methode wird die Haut desinfiziert.

Während des fraktionierten Needlings arbeiten wir in mehreren Durchgängen und mit verschiedenen Behandlungstiefen. Dabei führen wir die Anwendung nach einem speziellen Raster durch, das ultimative Präzision und Gründlichkeit ermöglicht und eigens bei MyDerma geschult wird. Zudem werden auch während des fraktionierten Needlings die Intensität und die Behandlungsparameter immer wieder individuell für Sie nach Hautbeschaffenheit und Schmerzempfindlichkeit angepasst.

Unmittelbar nach dem fraktionierten Needling werden mehrere Hochleistungs-Konzentrate und Seren individuell für Ihre Hautbedürfnisse ausgewählt und zu einer speziellen Feuchtigkeitsmaske frisch angemischt. Nach der Maske kommt erneut ein für Ihr Hautbild ausgesuchtes Serum, sowie eine abgestimmte Pflege und Sonnenschutz zum Einsatz.

Was muss nach der Behandlung beachtet werden / Gibt es eine Ausfallzeit?

 

Die Narbenbehandlung mit dem fraktionen Needling bei MyDerma Hamburg ist in der Regel risikoarm, sehr gut verträglich und wird von erfahrenen Spezialisten durchgeführt. Während und nach der Behandlung entstehen Rötungen, sowie eine leichte Schwellung der Haut, dies ist ausdrücklich erwünscht und ein Zeichen für die Einleitung der Regenerationsmechanismen der Haut. Beides klingt je nach Empfindlichkeit der Haut innerhalb von wenigen Stunden bis Tagen nach der Anwendung vollständig ab (Wochenendprozedur). Wie bei jeder Needling-Behandlung können im Behandlungsbereich kleine Entzündungen auftreten. Zu den vorübergehenden Nebenwirkungen können zudem Druckempfindlichkeit und punktförmige Krustenbildung gehören. Nähere Information erhalten Sie in einem kostenlosen Beratungsgespräch. Entscheidend für die Reduktion unerwünschter Nebenwirkungen und ein ideales Ergebnis ist eine fachgerechte, abgestimmte Pflege der behandelten Narben zu Hause.

Nach einer Behandlung der Akne-Narben mit dem fraktionierten Microneedling muss täglich ein Sonnenschutzprodukt mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF 30-50) verwendet werden. Zudem muss folgendes vermieden werden:

  • eine starke Sonneneinstrahlung & Sonnenbäder

  • der Besuch eines Solariums, Sauna oder Schwimmbads

  • die Nutzung von ätherischen Ölen und agressiven Peelingprodukten

  • hohe Dosen entzündungshemmender Medikamente, sowie Zytostatika

  • die Nutzung von Paraffin-, Silikon-, Paraben-, PEG-, synthetischen Konservierungsstoff- und Parfumstoff-haltigen Pflegecremes

Wie sollte ich meine Haut nach einer professionellen Akne-Narben Behandlung bei MyDerma Hamburg pflegen?

Viele auf die Haut aufgebrachte Pflegewirkstoffe können in der Regel die Hautbarriere (Stratum corneum) nur schwer durchdringen, wenn sie nicht mit Hightech-Transportmechanismen wie Liposomen oder Nanopartikeln ausgestattet sind. Somit kann sich die Wirkung oft  nicht in voller Stärke entfalten oder dort ansetzen, wo sie benötigt wird. Nach einem fraktionierten Needling kann die Haut die Inhaltsstoffe aus Pflegeprodukten verstärkt aufnehmen und benötigt eine stark regenerationsfördernde Pflege. Dringen nach dem fraktionierten Needling jedoch Zusatzstoffe, wie z. B. aggressive Konservierungsstoffe, Duftstoffe u. ä. vermehrt ein, können sie die Haut belasten, den Heilungsverlauf stören und Entzündungen hervorrufen. Wir empfehlen Ihnen daher, unbedingt auf eine hochwertige Pflege ohne Paraffine, Silikone, Parabene, synthetische Emulgatoren, aggressive synthetische Tenside, sowie Duft- , Farb- und Konservierungsstoffe usw. zu achten. Zur Unterstützung des Behandlungsergebnisses sollte die Pflege regenerations- und barrierestärkende Wirkstoffe enthalten, wie z. B. CM-Glucan, Vitamin C, Vitamin A u. ä. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Narben-Pflege diesen Empfehlungen entspricht, beraten unsere Behandlungsexpertinnen Sie gerne vor Ort.

 

Wann sind erste Ergebnisse sichtbar?

 

Da die Regeneration der Haut, sowie der Aufbau des Bindegewebes und des hauteigenen Kollagens mehrere Wochen in Anspruch nimmt, werden die Ergebnisse ab ca. 4 bis 8 Wochen nach der Anwendung sichtbar. Das Endergebnis einer Anwendung ist normalerweise nach ca. 10 – 12 Wochen zu sehen.

 

Wie oft sollte die Narbenbehandlung bei MyDerma Hamburg durchgeführt werden und wie lange hält der Effekt an?

 

Um ein optimales Ergebnis bei Narben zu erreichen ist eine Behandlungskur, mit mehreren Sitzungen, indiziert. Die Anzahl der Behandlungen richtet sich immer individuell nach Ihren Narben und Zielen, wir empfehlen in der Regel ca. 3-6 Sitzungen, je nach Zustand der Narben im Abstand von 4-8 Wochen. In einigen Fällen reichen bereits 1 – 2 Anwendungen, wenn die Akne-Narben nicht zu tief sind.

Das Ergebnis der Behandlung von eingesunkenen Narben / Akne-Narben und hypertrophen Narben ist in der Regel dauerhaft.

Der Erfolg der Behandlung ist jedoch einigen Faktoren abhängig, dazu gehören: Zustand des Narbengewebes, genetische Faktoren, äußere Einflüsse wie Sonneneinstrahlung, Verhaltensweise vor und nach der Behandlung (korrekte und ausführliche Pflege der Haut, Sonnenschutz u. ä.), Medikamenteneinnahme, hormonelle Einflüsse uvm. Bei einer kostenfreien und unverbindlichen Beratung besprechen wir gemeinsam mit Ihnen, was Sie bachten sollten, bzw. wie Sie den Erfolg Ihrer fraktionierten Needling-Behandlung unterstützen können.

Ist die Akne-Narben / Narben-Behandlung schmerzhaft?

Grundsätzlich ist das fraktionierte Microneedling eine schmerzarme Behandlung, jedoch keine Wellness-Anwendung. Um es Ihnen so angenehm wie möglich zu machen, tragen wir nach einer gründlichen Reinigung Ihrer Haut eine spezielle Betäubungscreme auf, die nach einer Einwirkzeit von ca. 20-30 Minuten die Hautoberfläche weitgehend betäubt.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Narbenbehandlung mit dem fraktionierten Needling dauert bei MyDerma ca. 70-100 Minuten. Für das reine fraktionierte Needling an sich benötigen die Behandlungsexpertinnen je nach Größe der Hautfläche(n) ca. 10 (bei kleinen, vereinzelten Narben) bis 40 Minuten und mehr (bei großen Flächen).

 

Wann darf keine Behandlung durchgeführt werden?

Zu den Kontraindikationen der Narbenbehandlung bei MyDerma Hamburg gehören:

  • Akutes Fieber, Entzündungen, Alkohol- oder Drogeneinfluss

  • Im Bereich von Hautschädigungen (z.B. offene Wunden)

  • Bakterielle Infektionen (z.B. Furunkel, Karbunkel, Tuberkulose)

  • Krebs, Verdacht auf maligne Tumore (nur nach Unbedenklichkeitserklärung des Arztes)

  • Akuter Herpes Simplex im Behandlungsgebiet

  • Strahlen- oder Chemotherapie

  • Kreislaufschwäche

  • Immuninsuffizienz

  • Allergien (gegen Lokalanästhetika)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Verwandte Begriffe: Akne Bekämpfung, Aknebehandlung Hamburg, Akne entfernen Hamburg, was tun gegen Akne, Aknebehandlung Tipps, Narbenbehandlung Hamburg, Aknenarben was hilft, Narbenbehandlung mit Laser, Lasertherapie Narben, Narbenkorrktur, Microneedling, Radiofrequenz, Narben weglasern, Microneedling bei Narben Hamburg

Akne Narben entfernen Hamburg

Narbenbehandlung Hamburg

Die Narben und Aknenarben – Behandlung ist ein schwieriges Unterfangen und bedarf in der Regel einiger Sitzungen, um zufriedenstellende Erfolge zu erzielen. Das Microneedling und der fraktionierte Co2 Laser haben sich über Jahre erfolgreich als Therapiemethode durchgesetzt. Darum sagt man umgangssprachlich auch Aknenarben lasern.

Aknenarben entfernen HamburgEin Paar Pickel sind zwar lästig, aber noch lange keine Akne. Von Akne sind überwiegend pubertierende Jugendliche betroffen, Akne kann aber auch im Erwachsenenalter auftreten, jedoch deutlich seltener.

Bei der Akne sind überwiegend größere Hautpartien betroffen, meistens im Bereich des Gesichts oder des Rückens, wobei viele Pickel und entzündete Stellen auftreten können. Starke Entzündungen und nicht sachgemäße Versuche der Ausreinigung können die Hautstrukturen dauerhaft schädigen und die Folge sind Aknenarben.

Was ist Akne und wie entsteht sie?

Zu aller Erst ist Akne eine Erkrankung der Haut, die Ihren Ursprung in den sog. Talgdrüsen hat. Sie nimmt ihren Lauf dadurch, dass abgestorbene Hautschüppchen die Talgkanäle verstopfen, die den Talg von der Drüse zur Hautoberfläche transportieren. Aus diesem Talg, der nicht abfließen kann, bilden sich so genannte Mitesser (Komedonen). Mitesser bieten einen guten Nährboden für Bakterien, die die Talgdrüse angreifen. Der Körper versucht die Infektion zu bekämpfen und löst eine Entzündungsreaktion aus. Die betroffene Stelle rötet sich und wird dick – ein klassischer Pickel entsteht. Manchmal werden Pickel eitrig und bilden einen ein weißes Bläschen – eine sogenannte Pustel.

Normalerweise platzt das Eiterbläschen von alleine, der Eiter kann abfließen, das Immunsystem besiegt die Bakterien und die Entzündung heilt spurlos ab. Das ist der normale Prozess der Bildung und Abheilung von Pickeln.

Bei einigen Menschen neigen die Entzündungsherde dazu, sich in tiefe Hautschichten zu verlagern. Es entstehen größere, meist schmerzende, juckende und entzündete Knoten. Erst hier ist die Rede von schwerer Akne. Diese Entzündungen wüten in tieferen Hautschichten und sind in der Lage diese dauerhaft zu schädigen. Insbesondere die Kollagenschicht, die für den Halt, Elastizität und viele andere äußere und kosmetische Eigenschaften der Haut verantwortlich ist, kann hier Schaden nehmen. Wenn die Kollagenschicht an einer Stelle beschädigt ist, verlieren die darüber liegenden Hautschichten an Halt und fallen ein.

Durch die entstandenen Aknenarben erleben die betroffenen Personen oftmals ein großes Leid. Es wird grundsätzlich zwischen atrophen (eingefallenen) sowie hypertrophen (erhabenen) Narben unterschieden, wobei Aknenarben in überwiegender Mehrheit zu atrophen Narben zählen.

Eine Ausreinigung des überschüssigen Talgs und Eiters ist dazu geeignet den Bakterien und damit den Entzündungen den Nährboden zu entziehen und dem Immunsystem den Kampf zu erleichtern. Sie muss aber IMMER professionell durchgeführt werden. Wer selber an den Pickeln drückt, riskiert noch größeren Schaden zu verursachen. Angefangen mit der Verursachung von neuen Infektionen, bis hin zur Schädigung der Hautoberfläche und Verursachung von neuen Narben ist vieles möglich. Daher ist die Ausreinigung nur bei der Kosmetikerin des Vertrauens, oder beim Hautarzt zu empfehlen.

Kostenfreie Beratung

hamburg@myderma.de

040 228 219 020

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.: 09 - 20 Uhr

Sa: 10 - 19 Uhr

Rathausstraße 3

20095 Hamburg

Erfahrungen & Bewertungen zu MyDerma

DIESE BEHANDLUNGEN
KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Doping für Ihre Haut: Vampir-Lifting

Pigmentflecken behandeln lassen

Softes Up-Lift ohne OP dank HIFU Lifting

Sauerstoffpeeling und Fältchenbehandlung

Fettpölsterchen und Reiterhosen loswerden

Dauerhafte Haarentfernung dank Lasertechnik

Dehnungsstreifen behandeln lassen

Cellulite-Behandlung und Körperstraffung

Kryolipolyse in Berlin | Kryolipolyse in Hamburg | Kryolipolyse in München | Kryolipolyse in Wien | Laser Haarentfernung in Berlin | Laser Haarentfernung in Hamburg | Laser Haarentfernung in München | dauerhafte Haarentfernung in Berlin | dauerhafte Haarentfernung in Hamburg | dauerhafte Haarentfernung in München | Haarentfernung in Berlin | Haarentfernung in Hamburg | Haarentfernung in München | Microneedling in Berlin | Microneedling in Hamburg | Microneedling in München | Medical Microneedling in Berlin | Medical Microneedling in Hamburg | Medical Microneedling in München | Tattooentfernung in München | Vampir-Lifting in Berlin | Vampir-Lifting in Hamburg | Vampir-Lifting in München

Hautstraffung in Berlin | Hautstraffung in Hamburg | Hautstraffung in München | Cellulite Behandlung in Berlin | Cellulite Behandlung in Hamburg | Cellulite Behandlung in München | Coolsculpting in Berlin | Tattoo Entfernung in München | Tattoo entfernen in München | HIFU Lifting in Berlin | HIFU Lifting in Hamburg | HIFU Lifting in München

Sitemap