Tattooentfernung München

Tattooentfernung München | Tattoo lasern München | Tattoo weglasern München | Tattoo entfernen München

Hier finden Sie wertvolle Informationen zur Tattooentfernung in München. Welche Möglichkeiten bestehen beim Tattoo entfernen, Tattoo lasern bzw. Tattoo weglasern in München. Transparant finden Sie unter dem Menüpunkt „Preise“, die Kosten & Preise zur Tattooentfernung mit dem Laser.

 

Tattooentfernung München

tattoo entfernung muenchenOb auf dem Rücken, Oberarm oder im Nacken – viele prominente Sportler, Schauspieler, Sänger und Politiker haben ein Tattoo, ob klein oder groß, eines oder unzählige. Das Tattoo wurde salonfähig.
Waren Tattoos vor wenigen Jahrzehnten noch eine Seltenheit, ist es heutzutage eher selten, wenn jemand kein Tattoo hat, wenn es sich auch an bedeckter Stelle befindet.
Doch dann kommt der Zeitpunkt, wo mancher Tattooträger sich wünscht, den einst heiß geliebten „Schmuck“ wieder unsichtbar werden zu lassen. Vor allem dann, wenn das Motiv nicht mehr gefällt oder die Tätowierung stigmatisiert.
Sie fühlen sich angeprochen? Sie suchen eine Möglichkeit zur Tattoentfernung München?
Passt Ihr Tattoo nicht mehr zu Ihrer Lebenssituation? Wollen Sie eine „Jugendsünde“ entfernen? Oder ein neues Motiv tätowieren lassen?
Dieser Wunsch lässt sich in den meisten Fällen erfüllen, allerdings nicht über Nacht. Dennoch ermöglichen wir Ihnen, dass Sie durch eine professionelle Tattoo-Entfernung zu einem neuen positiven Körper- und Lebensgefühl finden.
Gerne beraten wir Sie gründlich zum Thema Tattooentfernung und suchen gemeinsam mit Ihnen bei MyDerma München nach einer passenden Lösung.

Jetzt schnell und unverbindlichen den Preis für Ihre Tattoo anfragen.

Wie funktioniert die Tattooentfernung in München bei MyDerma?

Die Tätowierung erfolgt meist in jüngeren Jahren als ein Zeichen der Abgrenzung, als Protestmerkmal, als Mitgliedszeichen oder auch nur als Schmuck. Immer mehr Menschen lassen sich tätowieren, ohne dabei zu bedenken, dass dieser Trend aus der Mode kommen könnte oder die Tätowierung einmal nicht mehr gefallen könnte.
Schon früher ließen sich die Menschen nach einiger Zeit das Tattoo wieder entfernen und benutzten dazu eine Mischung aus Cantharidin und Knoblauch um die Hautstelle, an der sich das Tattoo befindet, absterben zu lassen. Oder sie versuchten die Haut abzuhobeln, was aber nur bedingt bei einer oberflächlichen Tätowierung gelingt, wenn die Stiche nicht zu tief gelegt wurden. Sonst konnte nur die tätowierte Haut komplett herausgeschnitten werden. Das Entfernen von Hauttätowierungen ist also wesentlich langwieriger und aufwendiger als das Herstellen einer Tätowierung.
Heute gibt es die Möglichkeit der Q-Switch NdYag Therapie, eine Behandlungsmethode, die Experten und Hautärzte durchführen, da sie die sicherste und erfolgreichste ist und am wenigsten schmerzhaft. Denn ist das Tattoo länger als zwei Wochen auf der Haut, kann es nicht mehr einfach entfernt werden, da sich die Farbteilchen in die Körperzellen eingeschlossen haben.tattooentfernung

Der NdYag-Laser befördert die Farbteilchen wieder aus den Zellen heraus, indem das energiereiche Licht des Lasers die farbigen Pigmente in der Haut zersetzt. Die Tatto-Farbpartikel werden dann über das Blut- und Lymphsystem abtransportiert. Dabei wird das nicht tätowierte, umliegende Hautgewebe nicht verletzt. Die behandelten Hautpartien werden nach der Behandlung gekühlt und steril verbunden.
Auf diese Art lassen sich alle Farben einer Tätowierung entfernen. Dunkelblaue oder schwarze Farbpigmente lassen sich jedoch deutlich leichter herauslösen. Die Entfernung hellerer Farbpigmente durch eine Laserbehandlung kann sich etwas schwieriger und langwieriger gestalten.

Terminvereinbarung

Wie schnell ist ein Erfolg der Tattooentfernung München sichtbar?

Für eine erfolgreiche Entfernung der Tattoos sind leider mehrere Sitzungen notwendig. Die Behandlung pro Sitzung dauert bis zu 30 Minuten. Die Sitzungen erfolgen im Abstand von 6-8 Wochen, damit sich die Haut dazwischen erholen kann. Ausschlaggebend für die Anzahl der Sitzungen und damit verbundenen Behandlungen sind unter anderem:

  • Die Zusammensetzung der verwendete Farbe für das Tattoo.
  • Die Tiefe des Einstichs für den Pigmenteintrag.
  • Die Größe und die Qualität der tätowierten Hautfläche.
  • Das Alter der Tätowierung.
  • Die Reaktionsfähigkeit des körpereigenen Immunsystems.
  • Einen konsequenten und regelmäßigen Behandlungsablauf.
  • Die Art der Nachbehandlung.
  • Die Qualität und die professionelle Handhabung der Lasergeräte.

Nach jeder Behandlung erstellen wir ein Foto, damit der Erfolg für Sie sichtbar wird. So können Sie beobachten, wie sich die Farbe des Tattoos immer weiter aufhellt. Die am besten dafür geeigneten Laser sind zur Zeit die sogenannten „gütegeschalteten“ oder „q-switch“-Rubin-Laser und Nd-Yag-Laser.
Die neuen Pico-Sekundenlaser zur Entfernung von Tattoos sind erst in Erprobung. Es ist noch zu wenig über ihre Wirkung und Sicherheit bei Tattooentfernungen erforscht, um sie als verantwortungsvoller Experte bereits einsetzen zu können.

tattoo-geraet

Andere Methoden zur Tattooentfernung München wären; Cover-Up – das Übertätowieren/Erneuern eines alten Tattoos, Diathermie – das Verdampfen der Farbpigmente durch hochfrequente elektrische Ströme, Waterjet-Cutting – Ausschneiden des Tattoos mit einem Hochdruckwasserstrahl, der sozusagen wie ein Skalpell funktioniert, Exzision – die operative Entfernung mit eventueller Hauttransplantation, Dermabrasion – ein Abschleifen des Tattoos, Erbium- CO2-Laserabtragung – hier wird der Laser als Skalpell eingesetzt, Magnetbehandlung – beschleunigt die Ausschwemmung der Metallpartikel der Tattoofarbe durch Magnete, Kryochirurgie, Infrarotkoagulation, Elektrolyseverschorfung, Salabrasion, äußerliche Säurebehandlung, Kataderm, Tattoo-Erase, Rejuvi und viele andere.
Immer wieder werden neue Verfahren zur Tattooentfernung München entwickelt. Doch die meisten Verfahren funktionieren folgendermaßen:
Wie beim Tätowieren selbst – wird statt der Farbe – nun ein Enzym, eine Säure oder eine andere Chemikalie in die Haut eingebracht. Dieses Mittel erzeugt bewusst eine Entzündung und es kommt zu einer offenen Wunde, wo das Pigment mit der Wundflüssigkeit ausgeschieden wird. Oft wird dies als die bessere Alternative zu einer Laserbehandlung propagiert, doch die Risiken sind weitaus höher als bei der Laserbehandlung: Unvollständige Tattooentfernungen, Gefahr der Narbenbildungen, Pigmentstörungen, Entzündungen, Wundheilungsstörungen, Schattenbildung usw. als Folge.

Beispiele Tattooentfernung München mit unserem Q-Switch-NdYag Laser

Vorher – Nachher eine Anwendung:

Tattooentfernung in München vorher 1   Tattooentfernung in München nachher 1

Vorher – Nachher zwei Anwendungen

Tattooentfernung in München vorher 2   Tattooentfernung in München nachher 2

Vorher – Nachher drei Anwendungen

Tattooentfernung in München vorher 3   Tattooentfernung in München nachher 3

Hinweis: Resultate können von Person zu Person variieren.

Was kostet die Tattooentfernung in München bei MyDerma mittels Laser?

Sie müssen mit Kosten ab 79 .- € pro Behandlung rechnen, je nach Größe der Tattoos. Tätowierungen, die von Laien ausgeführt wurden benötigen 4 -8 Sitzungen, handelt es sich um ein professionelles Tattoo sind mehr Sitzungen notwendig. Jedoch sieht man bereits nach der ersten Sitzung eine Verbesserung bzw. Aufhellung des Tattoos.
Gütegeschaltete Laser sind hochwertige Geräte und deshalb sehr teuer in der Anschaffung und im Unterhalt. Dazu kommen die Kosten für die regelmäßigen Wartungen und die gesetzlich vorgeschriebenen sicherheitstechnischen Kontrollen. Erhalten Sie ein sehr günstiges Angebot für eine Tattooentfernung mittels Laser, dann wird vermutlich nicht mit einem gütegeschalteten Laser behandelt, was sich auf das Behandlungsergebnis auswirken wird.

Gibt es Nebenwirkungen der Tattooentfernung durch Laser?

Die Schmerzen der Laserbehandlung zur Tattooentfernung sind vergleichbar intensiv, wie beim Stechen eines Tattoos und sie fühlen sich an, als ob ein Gummibandes auf die Haut schnurrt.
Es können während und nach der Behandlung Hautrötungen und -schwellungen auftreten. Eventuell bilden sich vorübergehend geringfügige Krusten und bei empfindlicher Haut kann es auch zur Blasenbildung kommen.

Wer sollte auf eine Behandlung verzichten?

Schwangere und Stillende werden aus prinzipieller Vorsicht nicht behandelt. Trotz fehlender wissenschaftlicher Hinweise auf eine Gefährdung eines ungeborenen Kindes, denn die Laserstrahlen dringen nur wenige Millimeter in die Haut ein und beeinträchtigen prinzipiell nicht die inneren Organe oder den Fötus im Mutterleib. Sie können im Falle einer eingetretenen Schwangerschaft die Behandlung für einige Monate unterbrechen; das Endergebnis wird durch eine Pause nicht beeinflusst oder sich verschlechtern.

Entstehen beim Lasern Strahlenschäden?

Eine radioaktive Belastung entsteht bei den von uns genutzen Lasern nicht, weil Laserstrahlen einem anderem Strahlenspektrum zugeordnet sind als Röntgenstrahlen. Seit gut 55 Jahren kommen in der ästhetischen Medizin Laser zum Einsatz. Der Erfahrungsschatz ist groß, deshalb kann man Langzeitnebenwirkungen ausschließen, trotz der allgemein bekannten physikalischen Eigenschaften des Laserlichts.

Sie haben sich für eine endgültige Tattooentfernung entschieden?

Was ist der nächste Schritt?

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Sie werden von uns kostenlos und unverbindlich beraten. Unsere Hautexperten informieren Sie ausführlich über den Ablauf ihrer individuelle Tattooentfernung in München und erstellen mit Ihnen einen detaillierten Behandlungsplan. So erhalten Sie einen Überblick über den zeitlichen Verlauf der Tattoo-Entfernung und die damit verbundenen Kosten. Unsere gesamte Preisliste finden Sie hier.

Ist eine Probebehandlung möglich?

Sie sind unsicher? Testen Sie uns. Vereinbaren Sie einen Termin für eine Probebehandlung der Tattooentfernung München. So können sie erfahren, was Sie erwartet und Ihre Entscheidung für eine Tattoo-Beseitigung mit dem Laser leichter treffen. Für die Probebehandlung fallen für Sie keine Kosten an.

Tattooentfernung München

Oft gesucht: Tattooentfernung München; Tattoo Entfernung München; Tattoo entfernen, Tattoo weglasern, Tattoo lasern München, Tattoo Entfernung Kosten, Tattoo entfernen Preis, frisch gestochenes Tattoo entfernen, großes kleines Tattoo entfernen, Tattoos weglasern

Terminvereinbarung

 

Main menu

Kryolipolyse in Bad Kissingen | Kryolipolyse in Berlin | Kryolipolyse in Braunschweig | Kryolipolyse in Hamburg | Kryolipolyse in München | Kryolipolyse in Nürnberg | Kryolipolyse in Wien | Kryolipolyse in Wolfsburg | Laser Haarentfernung in Bad Kissingen | Laser Haarentfernung in Berlin | Laser Haarentfernung in Hamburg | Laser Haarentfernung in München | Laser Haarentfernung in Nürnberg | dauerhafte Haarentfernung in Bad Kissingen | dauerhafte Haarentfernung in Berlin | dauerhafte Haarentfernung in Hamburg | dauerhafte Haarentfernung in München | dauerhafte Haarentfernung in Nürnberg | Haarentfernung in Bad Kissingen | Haarentfernung in Berlin | Haarentfernung in Hamburg | Haarentfernung in München | Haarentfernung in Nürnberg | Microneedling in Berlin | Microneedling in Hamburg | Microneedling in München | Tattooentfernung in München | Vampir-Lifting in Hamburg

Hautstraffung in Bad Kissingen | Hautstraffung in Berlin | Hautstraffung in Hamburg | Hautstraffung in München | Hautstraffung in Nürnberg | Cellulite Behandlung in Bad Kissingen | Cellulite Behandlung in Berlin | Cellulite Behandlung in Hamburg | Cellulite Behandlung in München | Cellulite Behandlung in Nürnberg | Coolsculpting in Berlin | Kosmetikstudio in Berlin | Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Hamburg | Tattoo Entfernung in München | Tattoo entfernen in München

Sitemap