Vampir-Lifting
Hamburg

Plasmatherapie / PRP Eigenblutbehandlung Hamburg

Natürliches Beauty-Doping für Ihre Haut!

Die Eigenblutbehandlung mit PRP („Platelet-Rich Plasma“, plättchenreiches Plasma) ist auch unter den Begriffen Vampir-Lifting, Plasma-Lifting, Dracula-Behandlung u. ä. bekannt. Das nicht-operative Verfahren hat seinen Ursprung in der regenerativen Medizin und wird z. B. bei Wundbehandlungen oder zum Knorpel-/Gewebeaufbau eingesetzt. In der Ästhetik verhilft es zu einer schonenden, tiefgreifenden Regeneration der Haut von innen heraus. Das Blut jedes Menschen besteht unter anderem aus Blutplasma, welches wiederum Thrombozyten (Blutplättchen) enthält.

Vampir-Lifting Hamburg

 

Bei der PRP-Behandlung wird dieses plättchenreiche Plasma konzentriert und anschließend in die Haut reinjiziert. Die Thrombozyten enthalten unter anderem eine hohe Menge Wachstumsfaktoren. Bei der Injektion Ihres körpereigenen Plasmas gelangen die Wachstumsfaktoren direkt in das Zielgewebe und stimulieren dort die Kollagen- und Hyaluronsäurebildung, pushen die Regeneration der Oberhaut und der Gefäße, sowie die Syntheseaktivität der Hautzellen. Mit jeder  Sitzung wirkt die Haut frischer und glatter, Fältchen können reduziert und das Hautbild verfeinert werden.

Vampir-Lifting bei MyDerma Hamburg – für strahlend frische, verjüngte Haut

Die Behandlung mit PRP ist absolut natürlich und höchst effektiv. Sie stellt für alle, die auf synthetische Verjüngungsprodukte verzichten möchten, eine echte Alternative dar. Während des Vampir-Liftings wird zu 100% mit Ihrem eigenen Blut gearbeitet. Die Anwendung ist schmerzarm, da zuvor eine betäubende Creme aufgetragen wird. Die entnommene Blutmenge (ca. 20-25 ml) wird nach der Aufbereitung sofort injiziert. Der Effekt ist nachhaltig, da die körpereigene Produktion von Kollagen und Elastin, sowie die Syntheseaktivität der Hautzellen angeregt wird. Bei MyDerma Hamburg können sowohl das Gesicht, als auch Hals, Dekolleté, Handrücken und Teilbereiche des Körpers behandelt werden. Im Gegensatz zu Filler-Produkten wird beim Vampir-Lifting auf die Stimulation des Hautgewebes durch die Wirkstoffe aus dem Plasma gesetzt, das Ergebnis sieht daher immer absolut natürlich aus. Die Anzahl der Behandlungen ist individuell und bedarf einer vorherigen Beratung und Einschätzung Ihres persönlichen Hautzustandes. In der Regel sind ca. 1-3 Behandlungen erforderlich, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Allgemein gilt die PRP-Behandlung als medizinisch unbedenklich und gut verträglich. Die Therapie kann für jeden Hauttyp und jedes Alter angewendet werden.

 Effekte der PRP-Eigenbluttherapie

 

  • Verbesserung und Auffrischung des Hautbildes

  • Porenverfeinerung

  • Faltenglättung

  • Anti-Haarausfall Behandlung (bei Alopecia Areata und diffusem Haarverlust)

  • Hautstraffung

  • Aufbau des Bindegewebes

  • Zellerneuerung

  • Anregung der Neo-Kollagenese und der hauteigenen Produktion von Hyaluronsäure

Was sollte vor dem Plasma-Lifting bei MyDerma Hamburg beachtet werden?

Nehmen Sie vor Ihrer PRP-Eigenblutbehandlung keine „blutverdünnenden“ Medikamente (z.B. Aspirin), Schmerzmittel, entzündungshemmende Medikamente oder Zytostatika ein. Achten Sie zudem ab ca. 3 Tagen vor dem Plasma-Lifting darauf, viel Flüssigkeit (ca. 2 Liter Wasser oder ungesüßte Tees, kein Alkohol) zu sich zu nehmen und erscheinen Sie nicht mit nüchternem Magen zum Termin.

Idealerweise sollte Ihre Haut bereits ca. 1-2 Wochen vor dem Plasma-Lifting mit physiologischen Hautpflegeprodukten, die frei von Zusatzstoffen wie synthetischen Farb- Duft- und Konservierungsstoffen, Silikonen, Paraffinen, Parabenen, Emulgatoren u. ä. sind, vorbereitet werden. Eine Vorbereitung mit Wirkstoffen, die die Kollagensynthese stimulieren (z. B. Vitamin C und Vitamin A) ist besonders empfehlenswert.

Wie läuft die PRP-Eigenblutbehandlung bei MyDerma Hamburg ab?

Die PRP-Eigenblutbehandlung wird stets an Ihre individuellen Hautbedürfnisse angepasst. Jede Anwendung kombinieren wir mit den, für Sie idealen, Hightech Wirkstoffen und physiologischen Pflegeprodukten der Expertenmarke Dermaviduals®, MADE IN GERMANY.

Zu Beginn erfolgt eine gründliche Reinigung der Haut. Anschließend wird eine Betäubungscreme aufgetragen oder die Haut gekühlt. Für die Herstellung des PRPs wird eine kleine Menge Blut aus einer Armvene entnommen und mit einem speziellen Verfahren aufbereitet. Dabei erfolgt eine Trennung der roten Blutkörperchen vom Blutplasma. Für die Behandlung wird das konzentrierte, plättchenreiche Plasma mit feinsten Nadeln im Behandlungsbereich injiziert. Nach der Injektion werden, individuell für Ihre Hautbedürfnisse, Hochleistungsseren ausgewählt und zu einer speziellen Feuchtigkeitsmaske frisch angemischt. Im Anschluss an die Maske kommt erneut ein für Ihr Hautbild ausgesuchtes Serum, sowie eine abgestimmte Pflege und Sonnenschutz zum Einsatz.

Was muss ich nach der Behandlung beachten / Gibt es eine Ausfallzeit?

 Das Vampir-Lifting bei MyDerma Hamburg ist gut verträglich und wird von erfahrenen Spezialisten durchgeführt. Da Sie mit Ihrem eigenen Blut behandelt werden, treten keine allergischen Reaktionen auf die Injektion Ihres konzentrierten Plasmas auf. Wie schnell Sie wieder Gesellschaftsfähig sind, hängt unter anderem von der Empfindlichkeit Ihrer Haut und fachgerechter Pflege ab. In der Regel können gesellschaftliche Verpflichtung ca. 1-2 Tage nach dem Vampir-Lifting wieder aufgenommen werden.

Während und nach der Behandlung kommt es, je nach Hauttyp und Empfindlichkeit, zu einer Rötung (Erythem) und Schwellung der Haut. Im Bereich der Injektionen und der Blutentnahme kann es vorübergehend zu einer Bilung von Hämatomen („blauen Flecken“) kommen. Je nach Hauttyp und -Zustand kann es, wie bei jeder Öffnung der Hautbarriere, zudem zu kleinen Entzündungen kommen. Entscheidend für die Reduktion unerwünschter Nebenwirkungen und ein ideales Ergebnis ist eine fachgerechte, abgestimmte Hautpflege zu Hause. Nähere Informationen und Heinweise erhalten Sie bei einer kostenfreien und unverbindlichen Beratung zur PRP-Behandlung vor Ort.

Wir empfehlen nach der Behandlung:

  • In den ersten Tagen sollten Sie möglichst auf das Auftragen von Make-up im behandelten Bereich verzichten oder ein sogenanntes „Mineral Make-up“ verwenden. Wir empfehlen dringend das Unterlassen der Verwendung eines Make-ups das Parfum- und Konservierungsstoffe, Silikone, Paraffine, Parabene & Emulgatoren enthält, da diese die Haut nach dem Plasma-Lifting reizen oder Entzündungen hervorrufen können

  • Vermeiden Sie in den ersten Tagen/Wochen nach der Behandlung die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten (beispielsweise Diclofenac, Ibuprofen uvm.), sowie Rheumamedikamenten (NSAID) und Zytostatika, da sie den Regernerationsprozess nach der Anwendung unterdrücken und das Ergebnis negativ beeinflussen können

  • Meiden Sie bis ca. 4 Wochen nach der PRP-Eigenblutbehandlung eine erhöhte Sonnenexposition / Solarium und / oder verwenden Sie täglich ein Produkt mit hohem Lichtschutzfaktor

  • Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf und eine Flüssigkeitszufuhr von ca. 2 Litern Wasser oder ungesüßten Tees pro Tag

  • Vermeiden Sie in den ersten Tagen nach der Behandlung den Besuch eines Schwimmbads oder einer Sauna

Wie sollte ich meine Haut nach einem Vampir-Lifting in Hamburg bei MyDerma pflegen?

 

Um Infektionen, Entzündungen, Störungen im Heilungsverlauf oder einer Minderung des Behandlungseffekts vorzubeugen, raten wir dringend, nach der PRP-Eigenblutbehandlung eine sachgerechte, physiologische Hautpflege zu verwenden, die die Haut optimal versorgt und die Hautbarriere stärkt. Denn dringen Zusatzstoffe aus herkömmlichen Kosmetika & Make-up Produkten, wie z. B. aggressive Konservierungsstoffe, vermehrt ein, können sie die Haut belasten, anstatt sie zu nähren. Wir empfehlen daher eine hochwertige Pflege ohne Paraffine, Silikone, Parabene, Polyethylenglykole (PEGs), synthetische Emulgatoren, synthetische Tenside, sowie Duft- , Farb- und Konservierungsstoffe usw. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Pflege diesen Empfehlungen entspricht, beraten unsere Behandlungsexpertinnen Sie gerne vor Ort.

Wann darf keine PRP-Eigenblutbehandlung durchgeführt werden?

 

Zu den Kontraindikationen des Plasma-Liftings bei MyDerma Hamburg gehören:

  • akutes Fieber / Entzündungen / Alkohol-/ Drogeneinfluss

  • akute Herz- oder Kreislaufprobleme

  • Bluterkrankheit, Störungen der Blutgerinnung, starker Bluthochdruck

  • schwere chronische Erkrankungen

  • Anämie

  • Thrombozytendysfunktion, Funktionsstörungen der Thrombozyten (Thrombozytopathien)

  • Hypofibrinogenämie, hämodynamische Instabilität

  • Sepsis

  • aktuelle Schutzimpfungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

Oft gesucht: Vampir Lifting Hamburg, Vampir-Lifting Hamburg, Vampir Lifting Kosten Hamburg, Vampir Lifting Erfahrung Hamburg, Vampir Lifting Youtube Hamburg, Vampir-Lifting Hamburg, Dracula-Therapie Hamburg, Vampirlift Hamburg, PRP Behandlung Hamburg, PRP Behandlung Erfahrungen Hamburg, PRP Lifting Hamburg, PRP Lifting Preise Hamburg, PRP Lifting Kosten Hamburg, PRP Lifting Vorher Nachher Hamburg, Eigenbluttherapie Hamburg, Eigenbluttherapie Kosten Hamburg, Eigenbluttherapie Erfahrung Hamburg, Eigenbluttherapie gegen Falten Hamburg, Eigenbluttherapie Gesicht Hamburg, Plasmatherapie Hamburg, Plasmatherapie Falten Hamburg, Plasmatherapie gegen Falten Hamburg, Plasmatherapie Haare Hamburg, Plasmatherapie gegen Haarausfall Hamburg

Die Vampir-Lifting Hamburg PRP Behandlung ist eine Methode, um aus dem körpereigenen Blut bestimmte Stoffe zu gewinnen. Diese Stoffe werden durch Zentrifugieren voneinander getrennt, so dass die goldene Schicht (das Platelet Rich Plasma = PRP) daraus gewonnen werden kann. Dieser besondere Extrakt aus thrombozytenreichen Blutplasma und Zytokinen (Wachstumsfaktoren) wird dann in die Haut injiziert. Es wird zu 100% mit Ihrem eigenen Blut gearbeitet.

Kostenfreie Beratung

hamburg@myderma.de

040 228 219 020

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.: 09 - 20 Uhr

Sa: 10 - 19 Uhr

Rathausstraße 3

20095 Hamburg

Erfahrungen & Bewertungen zu MyDerma

DIESE BEHANDLUNGEN
KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Softes Up-Lift ohne OP dank HIFU Lifting

Akne-Narben/OP-Narben behandeln lassen

Sauerstoffpeeling und straffende Radiofrequenz

Unreinheiten entfernen lassen

Fettpölsterchen und Reiterhosen loswerden

Dauerhafte Haarentfernung dank Lasertechnik

Dehnungsstreifen behandeln lassen

Cellulite-Behandlung und Körperstraffung

Kryolipolyse in Berlin | Kryolipolyse in Hamburg | Kryolipolyse in München | Kryolipolyse in Wien | Laser Haarentfernung in Berlin | Laser Haarentfernung in Hamburg | Laser Haarentfernung in München | dauerhafte Haarentfernung in Berlin | dauerhafte Haarentfernung in Hamburg | dauerhafte Haarentfernung in München | Haarentfernung in Berlin | Haarentfernung in Hamburg | Haarentfernung in München | Microneedling in Berlin | Microneedling in Hamburg | Microneedling in München | Medical Microneedling in Berlin | Medical Microneedling in Hamburg | Medical Microneedling in München | Tattooentfernung in München | Vampir-Lifting in Berlin | Vampir-Lifting in Hamburg | Vampir-Lifting in München

Hautstraffung in Berlin | Hautstraffung in Hamburg | Hautstraffung in München | Cellulite Behandlung in Berlin | Cellulite Behandlung in Hamburg | Cellulite Behandlung in München | Coolsculpting in Berlin | Tattoo Entfernung in München | Tattoo entfernen in München | HIFU Lifting in Berlin | HIFU Lifting in Hamburg | HIFU Lifting in München

Sitemap